Das Leben von Jakob fasziniert mich immer wieder. Ist es doch in gewisser Hinsicht ein Spiegel auf mein Leben. Gemachte Fehler in jungen Jahren hatten katastrophale Auswirkungen auf das Leben. Doch Gott ist immer wieder der, welcher einem in der Gnade begegnet. Und so möchte ich wie Jakob durch alle Hochs und Tiefs geistlich wachsen und näher zu Jesus kommen, damit mein Leben zum Segen für andere sein darf.

Ich habe in der stami FEG Stadtmission St. Gallen am 7.10.18 und am 14.10.18 in der FEG Gais über Jakob gesprochen:

 

Kategorien: 01 1. Mose1 ATAktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.