Header image alt text

Neues Leben

Jesus sagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt!

Selbstlos lieben!

Posted by hansruedi.tremp on 24. September 2017
Posted in AllgemeinEthik  | Tagged With: , | No Comments yet, please leave one

In der Predigt vom 17.9.17 habe ich über selbstloses Lieben vor allem anhand von Beispielen nachgedacht. Dabei konnte ich aufgrund der begrenzten Zeit nicht über die Aspekte von natürlicher schöpfungsgegebener Liebe eingehen.

Hier... kann die Tonspur mitgehört werden.

Epheser 4:17 - 5:21 - alter und neuer Mensch

Posted by hansruedi.tremp on 27. Juni 2017
Posted in Allgemein  | No Comments yet, please leave one

Wie geschieht die Transformation vom alten zur Sünde neigenden zum neuen auf Gott ausgerichteten Menschen? Dies war das Predigtthema am Sonntag 18.6.2017 in der Stami St. Gallen. Die Predigt kann kann hier nochmals gehört werden ...:

Einfache Lösung für Internet-Filter zu hause

Posted by hansruedi.tremp on 23. Dezember 2016
Posted in Allgemein  | Tagged With: , | No Comments yet, please leave one

Das Internet bietet uns heute viele gute Dienste und Informationen. Auch der Verbreitung des Evangeliums dient es. Leider gibt es auch die schädliche Seite und wir möchten nicht, dass bei uns zu hause diese Seiten aufgerufen werden. Die Lösung heisst Inhaltsfilterung (Content-Filter). Eine einfache Lösung bietet OpenDNS. D.h. man ändert entweder im Router (z.B. Swisscom Internet-Box) oder auf dem entsprechenden Gerät einfach die DNS-Server-Adresse (siehe Adressen hier: https://www.opendns.com/setupguide/?url=familyshield) , welche die Namen der Internetseite auflöst. Mit dem FamilyShield werden die destruktiven Seiten nicht aufgelöst, sondern es wird eine entsprechender Hinweis angezeigt.

In der Swisscom-Internet-Box geht dies wie folgt:

  1. Login in die Internet-Box
  2. Modus auf Experte ändern
  3. Netzwerk aufrufen
  4. DNS Server - DNS Server Modus auf Manuell ändern
  5. die DNS Server 1 und 2 Adresse eingeben (aktuelle 208.67.222.123 und 208.67.220.123)
  6. Speichern

Wichtiger Hinweis: Damit lässt sich natürlich nicht alles filtern. Am besten ist immer, die Kinder in der Familie zu begleiten und über die verschiedenen Aspekte des Internets offen auszutauschen.

 

Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation

Posted by hansruedi.tremp on 12. Juli 2015
Posted in Allgemein  | No Comments yet, please leave one

Hier die Unterlagen zu meiner Predigt von heute, die man hier ... hören kann, in der Stami St. Gallen:

Jesaja - Gottesknechtslieder

Posted by hansruedi.tremp on 12. Oktober 2014
Posted in 1 AT24 JesajaAllgemein  | Tagged With: , , , | No Comments yet, please leave one

Nachfolgend die Folien sowie Notizenseiten der Predigt von heute in der Stami, St. Gallen:

Hier noch die Tonspur

Notizenzettel als PDF:

Immanuel - Gott mit uns - Weihnachten 2012

Posted by hansruedi.tremp on 24. Dezember 2012
Posted in Allgemein  | Tagged With: , | No Comments yet, please leave one

Nachfolgend die MP3-Datei und die Folien von meiner letzten Predigt in der FEG Sargangs:

 

Ein evolutionsbiologisches Dogma wankt

Posted by hansruedi.tremp on 23. November 2012
Posted in AllgemeinWissenschaft  | Tagged With: | No Comments yet, please leave one

Die Zeitschrift Focus gibt einen spannenden Bericht über aktuelle Funde in der DNA. Was früher unter Junk-DNA als evolutionsbedingter "Müll" angeschaut wurde, entpuppt sich immer mehr als ein hyperkomplexes Programm, welches nicht nur das Wachstum und die Struktur unserers Körpers steuert sondern auch deren Funktionieren. Gott ist und bleibt der grösste Informatiker. Siehe dazu auch mein Vortrag zum Thema DNA.

Sommerferien 2012 in Thailand unter dem Wort Gottes

Posted by hansruedi.tremp on 6. Juni 2012
Posted in Allgemein  | Tagged With: | No Comments yet, please leave one

28 Ihr aber seid die, welche bei mir ausgeharrt haben in meinen Anfechtungen. 29 Und so übergebe ich euch ein Königtum, wie es mir mein Vater übergeben hat, 30 sodass ihr an meinem Tisch in meinem Reich essen und trinken und auf Thronen sitzen sollt, um die zwölf Stämme Israels zu richten. (Lukas 22:28-30)

Nachdem Jesus den Jüngern das aktuelle Verhältniss von Herrschaft und Dienen geklärt hat, lenkt Er ihre Blicke in die Zukunft. Die aktuelle Zeitepoche ist nur eine Übergangszeit. Es ist eine Zeit der Prüfungen, Anfechtungen, Ablehnungen. Es wird aber eine Zeit geben, an dem wir zusammen mit den Jüngern die Gemeinschaft mit Jesus geniessen dürfen. Am Tisch miteinander essen und trinken drückt diese Gemeinschaft bildlich aus. Auf Thronen sitzen und richten drückt die gemeinsame Ausübung der Herrschaft aus.

Auch Paulus nimmt darauf Bezug, indem er vorwurfsvoll frägt: "Oder wisst ihr nicht, dass die Heiligen die Welt richten werden?" (siehe 1. Korinther 6:1-4). In geistlichen und innergemeindlichen Belangen sollen reife Christen heute schon richten. Die äussere Herrschaft, welche das Richten beinhaltet, ist jedoch für das zukünftige, ewige Reich Gottes vorbehalten.

Switch to our mobile site