Erster Teil in der Sommer-Predigtseriet in der Stami St. Gallen, bei welcher ich der Theodizee-Frage (Wieso lässt der allmächtige und allliebende Gott das Böse in dieser Welt zu?) weiter nachgehe.

Kategorien: 18 Hiob

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.